JRL

Virtual Robotics Lab

http://www.jrl.cs.uni-frankfurt.de/vrl

Studenten des JRL haben sich erfolgreich auf SeLF, die Studentische eLearning-Förderung 2010 der JWG-Universität Frankfurt beworben! Hier geht es darum, neue Konzepte im Rahmen der eLearning Initiative zu fördern, weshalb die Wahl des Projekttitels auch auf VRL, nämlich Virtual Robotics Lab, fiel.

Es sind Workshops zu geschlossenen Themengebieten geplant, die auf einander aufbauend mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen den Studenten aber auch die interessierte Öffentlichkeit an komplexe Themen heranführen. Dazu sind folgende Themen geplant:

2010-08-30-195700_1029x666_scrot
Die Roboter des Teams “Bembelbots” werden mit dem Simulator “Webots” der Firma Cyberbotics simuliert. Über eine Onlineschnittstelle sollen einfache Befehle an den Simulator geschickt werden, dessen gerenderte Ausgabe ein direktes visuelles Feedback liefert.

fonera5 (1)
Des weiteren soll eine Schnittstelle implementiert werden, um diverse Microcontroller direkt über das Internet zu programmieren. Das Ergebnis wird von einer Webcam aufgezeichnet und ist sofort sichtbar. So kann von einfachen Versuchen, die eine LED blinken lassen zu komplexeren Themen wie LCD-Ansteuerung hingearbeitet werden.

Die Versuche werden dann durch umfassend Unterlagen wie Online-Vorlesungen, Folien, Video- und Podcasts ergänzt. Mit Hilfe dieser Technik können komplizierte Zusammenhänge veranschaulicht und einer breiten Masse zugänglich gemacht werden.

2010-08-30-200640_1160x641_scrotDurch vorhandene Hardware (Kameras, Server) wird den Studenten die Möglichkeit geboten, Erarbeitetes Online anderen zur Verfügung zu erstellen und eigene Videocasts zu erstellen.

Durch eine Mailingliste sowie einen Live-Chat erhalten Interessenten in schwierigen Situationen immer kompetente Hilfe.

Print This Page Print This Page

top